Die Tore des Chan-Buddhismus

Hui Jing

Die Meditationspraxis des Chan erfreut sich im Westen größter Beliebtheit, doch über ihre historischen Grundlagen wissen wir wenig, da viele Original-Schriften während der Kulturrevolution vernichtet wurden. Chan-Meister Jing Hui gibt einen einzigartigen Überblick über die Wurzeln des Chan-Buddhismus, seine Entwicklung und seine Relevanz für eine moderne Spiritualität.2009 übertrug Jing Hui das Dharma an den bekannten deutschen Zen-Meister Willigis Jäger, der nun in seiner neu gegründeten Zen-Linie „Leere Wolke“ die japanische Zen-Tradition wieder mit ihren Wurzeln des chinesischen Chan verbindet. Ein Werk von historischer Tragweite und ein Muss für alle Chan- und Zen-Praktizierenden, die den Erleuchtungsweg Bodhidharmas in seiner Gänze erfassen wollen.

€11,75 – bestellen Includes 6% tax